Uncategorized

Mulan: das kindergerechteste Prinzessinsfilm

Wer kennt heutzutage nicht die Disney Prinzessin, wie Cinderella, Schneewittchen, Aurora und solche Geschichten? Sie sind mit ihre Schönheit, Magie und Liebesgeschichte typisch, und die Filme wurden immer schön MAGISCH beendet.

Wißt ihr was? Mulan ist auch einer von Disney Prinzeßin, das auch schön beendet wurde, aber nicht MAGISCH: das ist ein Vorteil, warum Kinder am besten Mulan wie die andere Prinzessin gucken. Gründe dafür werden unten toll beschrieben.

Schönheit ist für Mulan nicht das Nummer Eins

Sie ist ein hübsches Mӓdchen, ist aber nicht so wie die meistens Mӓdchen ihrem Alter in damaligen China: wӓhrend die andere Mӓdchen in damaligen China sich mit dem Schminken und Kochen beschӓftigen (was auch aber keine schlechte Sachen sind), erscheint Mulan als ein schlaues, kreatives und diskussionsfӓhiges Mӓdchen. Sie spielt sehr gut Schach und aber liebt ihre Familie so sehr, vor allem ihren Vater, der schon alt und gekrankt ist. Schönheit fӓllt ihr noch nie ein: sie schminkt nicht so gern und tut es nur als Verpflichtung. Es ist so dass eine junge Erwachsene Frau sich für ihre Aussehen besorgen muss, da sie die Aufgabe als eine gute Ehefrau in der Familie übernehmen wird. Die Ehemӓnnern sind eher für das Krieg verpflichtet, um die damaligen China zu schützen. Daher müssen die Mӓnnern zu Hause gut unterstützt werden, und das wird als der Dienst ihren Ehefrauen übernommen.

disney0207-380x274

 

Es ist nicht so gemeint, dass eine Frau daher schlecht aussehen sollte. Nein. Aber wenn wir als Frauen 24 Stunden am Tag haben, und Chance in der gesellschaftliche Engagement zu haben, wie viele Stunden werden wir vor dem Spiegel und im Friseur verbringen?

Selbstidentitӓt ist für Mulan eine unbedingt-gesuchte Sache

Um als eine Kandidatin der Ehefrau eines Troops gewӓhlt werden zu können, müssen die Mӓdels eine sogenannte >>Prüfung vor der Ehe<< schaffen. Dort werden die Mӓdels Fragen bezüglich der ideale Ehefrau gefragt und werden beobachtet, wie sie sich als eine Frau verhalten. Wenn sie die Prüfung schaffen, werden sie die gewӓhlte Mӓnnern heiraten, und ihre Eltern werden bestimmt auf sie stolz. Mulan hat die Prüfung teilgenommen, hat sie aber leider nicht geschafft und sie hat sogar die Prüferin unabsichtlich geӓrgert, weshalb die Prüferin ihr als ein lebenslange Single bezeichnet hat. Die Leute in der damaligen China haben darüber mitgekriegt und daher war die Name der Familie Mulan von der Leute komisch bezeichnet.

Mulan war sehr traurig, vor allem weil sie ihre Familie enttӓuscht hat. Sie konnte sie selbst nicht verstehen, wer sie eigentlich war: einerseits musste sie wegen der Hoffnung ihrer Eltern eine ideale Ehefrau sein, andererseits war sie einfach nicht so wie die Eltern hofften. Durch das Lied >>Reflection<< im Film wurde ihr Zweifel gezeigt, wie sie sich nutzlos für die Familie anfühlte, und von der Gesellschaft nicht angenommen anfühlte. Sie fing ihre Suche nach sich selbst an, wer sie eigentlich ist und durch welche Identitӓt sie dann von der Gesellschaft angenommen werden kann.

Mulan tut was für sie richtig ist, egal ob die anderen Leute es als Falsch denkt

An dem Tag wo der König der damalige China jeder mӓnnliche Familienteil den chinesische Familien rief, um in dem Krieg gegen Der böse Huns (einen obsessive Partei, der China unter seine Kontrolle haben möchte) teilzunehmen, hat Mulan eine Beschwerde vor dem Publikum angezeigt. Der Fall war, Mulan hatte kein Bruder, beziehungsweise war ihr Vater der einzige mӓnnliche Familienteil ihrer Familie. Es heißt denn, ihr Vater, der schon alt und gekrankt ist, wurde von dem König befehlt, in dem Krieg mitzumachen und daher in der Kriegsvorbereitung teilzunehmen. Und es wollte ihr Vater auch ganz herzlich machen, weshalb der König Mulans Beschwerde nicht als Ernst annahm. Mulan verstand aber ganz genau, wie krank sein Vater war. An einem Abend hat sie sogar ihr Vater betroffen, sich wӓhrend der Einpacken seines Anzugs im Rücken weh tat. Ihr war sicher, daß der Vater nur ins Tod landen werde, wenn er zur Kriegsvorbereitung geht. Deshalb kam Mulan auf einer Entscheidung, dass nicht ihr Vater der als Familienreprӓsentative ins Krieg gehen musste, sondern Mulan selbst. Sie hat ihre Haare verkürzt, ihr Brust mit einem Band versteckt und ihre Stimme in die mӓnnliche Stimme eingestellt, wodurch sie auf einmal als >>Ping<<, der mӓnnliche Mulan, ӓnderte. Damit wurde sie von der Führer des Krieges als einen wirklichen Mann/Jungs erkannt, und als Troops in der Vorbereitungslage angenommen, genau wie die andere junge Mӓnnern den chinesische Familien. In der Wahrheit war sie dort das einzige Mӓdchen, das das Krieg teilnahm.

wpid-mulan-sword-hair-cut-main.jpeg

Es ist klar, dass Mulan ein schlaue und verantwortungsvolle Mӓdchen war. Sie weist, wenn alte kranke Mann in dem Krieg teilnehmen darf, warum darf keine gesunde junge Frau in dem Krieg teilnimmt…

Mulan gibt nicht schnell auf und übt hart, um sich selbst zu verbessern

Als einzige Mӓdchen in der Troops-Camp zu sein ist für Mulan nicht einfach. Sie wurde von hunderte Troops und Trainer angeguckt, weil sie viele Übungen nicht schaffte: klar, weil sie nicht so viel Kraft hatte wie den anderen Jungs/Mӓnnern. Sie wurde sogar von ihre mӓnnliche Kumpeln dort geӓrgert und unterdruckt.

In einem Lied >>I’ll Make A Man Out of You<<, der in dem Film von Shang (Kriegsführer) gesungen wurde, wurde gezeigt, wie Shang sein Troops, vor allem Ping (das mӓnnliche Mulan) stӓrken würde. Shang wollte dass die Troops ihre mӓnnliche Seiten in der Kriegsvorbereitung komplett zeigen, weshalb hieß das Lied auch auf Englisch so. Allerdings war Ping das schlimmste Troop gewesen, und wurde sogar von Shang zurück nach Hause geschickt, weil Shang auch pessimistisch war, Ping stӓrker zu machen. Er sagte im Lied: “…How could I make a man out of you?!…” Ping bzw Mulan war sehr traurig, dass sie dieses Mal, nach der Katastrophe der Prüfung vor der Ehe, schon wieder erfolglos war.

An einer Nacht, wo Ping zurückgeschickt wurden war, guckte sie sich an einem großen Stock an, wobei die Troops sich damit klettern übt. Sie stellte fest, dass sie dieses Mal unbedingt da oben sein musste. Die ganze Nacht, wo alle Troops und Trainern am Schlafen waren, versuchte Ping immer wieder zu klettern, dieses Mal mit großen Obsession und Motivation. Bis die Sonne wieder scheint und Shang sowie die alle Troops wieder wach geworden sind, saß Ping schon auf dem Stock ganz oben: das war etwas, der bisher kein einzige Troops schaffte. Shang fühlte sich stolz und gab Ping wieder Chance, um in der Kriegsvorbereitung weiterzumachen.

Nun kann man sehen, obwohl ihre Körper schwӓcher wie die anderen war, trotzdem wurde sie vor Shang durch die Übung und das optimistische Gedanken als einer der beste Troop gezeichnet. Ping bzw Mulan ist wirklich ein besonderes Mӓdchen.

wpid-457ce46c8e0c12b7addca7edf5eead83-d2ywf3s.jpeg

Mulan rettet herzlich für China

Am Anfang ging sie doch zum Krieg wegen ihres Vaters. Danach erlebte sie, wie das Gefahr des Huns so wahr vom Augen war. Sie überlegte eine Strategie, um der Huns zu zerstören, damit der Huns nicht in die Stadt kommt und dort eine Katastrophe macht. Mit ihrer neue körperliche Stӓrke und schlaue Strategie hat sie endlich geschafft, der Huns mit Eis zu bombardieren, und auch die Aufmerksam von Shang zu gewinnen, bis auf die Herausfinden der wahre Identitӓt des Pings: ein Mӓdchen, das Mulan hießt. Shang war sehr wütend und befiehl sofort einseitige Kündigung des Kriegseinsatz von Ping. Natürlich ist Ping bzw Mulan traurig geworden, aber sie hatte keine Zeit wieder in Trauer zu bleiben. Denn sie fand alleine raus, dass der Huns noch lebte und machte seinen Gang weiter in die Stadt China.

Mulan reitete ihren Pferd gleich in die Stadt, wo alle Leute dort auf das Erfolg des Troops feierten. Keiner in China wusstet, dass der böse Huns noch lebte, außer Mulan. Sie versuchte Shang zu überzeugen und sein Vertrauen zu gewinnen, aber Shang möchtete nicht mehr von Mulan verӓpfelt werden, weshalb er Mulan einfach ablehnte.

Mulan gab nicht auf. Sie plante schon alleine eine neue Strategie, um der Huns spӓter im Griff zu halten. Nun war ja die Zeit da: der böse Huns und sein schwarze Vögel kamen an. Ihr Plan wurde dann von Shang und der Kumpels angenommen, da sie ja letztendlich wussten, dass Mulan darüber Ernst meinte. Am Ende wurde der Huns wegen Mulans Plan endlich erfolgreich vernichtet.

Die ganze China, auch der König der damaligen China und Shang hat dann Mulan bedanken. Familie Mulan war sehr stolz auf Mulan, auch ihr Vater. Nun weist China, dass das Mӓdchen, das vor kurzem nicht in der Eheprüfung bestanden hat, eine Heldin der China geworden ist.

wpid-788036_1311931036499_full.jpeg

So sah das Film Mulan aus. Durch dieses Film sei Mulan ein Vorbild des Kindes, um die gute Persönlichkeit von Mulan zu haben. Um das Nachricht zu verstehen brauchen die Kinder meiner Meinung nach eine Betreuung von Erwachsenen. Weshalb ist es immer wichtig, dass die Kindern wӓhrend der Fernsehzeit bzw Filmzeit von Erwachsenen betreut werden könnten.

Und was man spӓter entwickeln kann ist natürlich die Filmherstellung, die die Kinder motivieren können aber auch gleichzeitig Spaß machen können. So sei die Disney Prinzessin lieber, schöner und natürlich besser. Brav Disney! Brav Mulan!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s